Was ist Mentaltraining?

Unter Mentaltraining versteht man diverse psychologische Methoden, die unser Gehirn aktivieren und dafür sorgen, dass wir belastbarer und resilienter werden. Mentaltraining stärkt durch zielgerichtetes Denken unser Selbstbewusstsein und sorgt für mehr Wohlbefinden.

Das ist im übrigen kein Hexenwerk, sondern hat mit den neuronalen Vebindungen in unserem Gehirn zu tun. Es ist vergleichbar mit unseren Bauchmuskeln. Jeder hat sie, einige machen ein Sixpack daraus :-)

Mentaltraining ist eine Methode, mit der man die eigenen Gedanken beeinflussen und lenken kann, eine Fähigkeit, über die im Grunde jeder von uns verfügt und die wir partiell auch bereits einsetzen, um Aufgaben zu lösen. Das können Abläufe von Tätigkeiten sein, die wir durchspielen, wenn wir etwas planen. Wir überlegen uns, was wir in dieser oder jener Situation sagen oder wir machen uns selbst Mut durch Motivation: „Ich schaff‘ das schon“.

Ich setze das Mentaltraining, je nach Bedarf, in meinen Coachingsessions ein. Es unterstützt auf vielfältige Weise alle Veränderungsprozesse, die wir anstreben.